Pierre Farago

Pierre Farago

Pierre Farago, geboren 1969 in Caen, studierte am Conservatoire National Supérieur de Musique in Paris und schloß seine Studien mit dem Certificat d’Aptitude für Orgelunterricht ab. 1994 wurde er zum Nachfolger von  André Isoirau am Conservatoire Nationalde Région de Boulogne-Billancourt ernannt; er unterrichtet dort Orgel und Instrumentation. Er war Finalist mehrerer internationaler Wettbewerbe und ist Preisträger des  Edmund Pendleton Preises für Orgelinterpretation. Er konzertiert regelmäßig in Frankreich und ist Gast zahlreicher europäischer Festivals, u.a. in Spanien, Belgien, Deutschland und der Schweiz.

Neben seiner Tätigkeit als Konzertorganist und Lehrer am Konservatorium hat sich Pierre Farago einen Namen als Komponist gemacht. Seine Kompositionen werden in Europa und Übersee von namhaften Orchestern und Kammermusikformationen gespielt, so zum Beispiel vom Orchestre Philharmoniquede Radio France, Orchestre Symphonique du Québec, Orchestre de la Radio Télévision Russe, Ensemble Les Jeunes Solistes unter Rachid Safirou oder dem Trio Valadon.

2016 erhielt er den Preis der deutschen Schallplattenkritik für seine Orgelkomposition AdusqueTerrae Limitem; seine CD Einspielungen werden regelmäßig von der Fachpresse positiv gewürdigt (Le monde de la musique, Classica, Diapason).

Als Komponist war Pierre Farago 1997 Finalist des Concours International de Composition Reine Elisabeth de Belgique und gewann den Prix de composition PierreCardin sowie den von der Akademie der Künste verliehenen Prix Georges Wildenstein. Er war außerdem zwei Jahre lang Stipendiat der Casade Velázquez in Madrid.

Er ist Titularorganist des Temple d’Auteuil in Paris und der Èglise Notre-Dame in Moret.

Als Pädagoge mit dem Problem des Autismus konfrontiert, begann Pierre Farago zu diesem Thema zu forschen und zu publizieren. Seine Ausführungen zu Ursachen der Störung fanden gleichermaßen Anklang in der psychiatrischen wie in der philosophischen Forschung Frankreichs.

Als Sprachphilosoph und Epistemologe ist Pierre Farago Mitglied des Circulo Internacional de Filosofía de la Naturaleza an der Universidad Austral de Chile; er hält Vorträge zu sprachphilosophischen Themen auf Symposien und Tagungen.