Emmanuel Hocdé

Foto: Pascale Vetter

Nachdem er 1990 während seines Orgelstudiums bei Gaston Litaize am Conservatoire National de Région of Saint Maur des Fossés eine Goldmedaille gewonnen hatte, wurde Emmanuel Hocdé Schüler von Olivier Latry. Er setzte seine Studien bei Louis Robilliard am Conservatoire National de Région in Lyon fort, wo er einen ersten Preis gewann, und studierte zeitgleich an der Sorbonne (Université-Paris-IV) Musikwissenschaft bis zum Bachelor-Abschluss.

1992 wurde er am Conservatoire supérieur de Musique in Paris aufgenommen, das er mit einem ersten Preis im Fach Orgel und mit einem ersten Preis im Fach Basso Continuo abschloss.

2001 erhielt er vom Conservatoire national supérieur de Musique in Lyon (Studien bei Loïc Mallié) ein Diplom in Orgelimprovisation; im selben Jahr gewann er den “André Marchal-Preis” (besondere Erwähnung durch die Jury), den Preis “Audience Favourite” sowie den “J. Englert Marchal-Preis” für Barockmusik beim internationalen Orgelwettbewerb in Biarritz. 2002 gewann er den internationalen Orgelwettbewerb in Chartres (Grand Prix für Interpretation), den “Audience Favourite”-Preis und den Johann Sebastian Bach-Preis.

Emmanuel Hocdé wird regelmäßig zu den bedeutendsten Orgelfestivals in Frankreich, Europa und den USA eingeladen Seine Konzerte werden international ausgestrahlt, z.B. bei Radio Clásica (Spanien), dem slowenischen und slowakischen Radio, und Radio France Musique.

Kritiker würdigen ihn als einen der vielversprechendsten Organisten seiner Generation, “capable of restituting and communicating all the different facets of compositions with style and sensitivity…, his light intelligent articulation made the most difficult music seem simple and radiant”. ‘Greenwich Citizen – Connecticut’, U.S.A.)

Emmanuel Hocdé ist Organist an den Kirchen Saint Éloi und Saint-Denys du Saint-Sacrement in Paris sowie Orgelprofessor an verschiedenen Hochschulen, u.a. in Mantes-La-Jolie und Laval.

Seine Diskographie umfasst  zahlreiche CD-Einspielungen, die von der Kritik sehr gut aufgenommen wurden.

<- zurück