Friedhelm Flamme

Friedhelm Flamme studierte an der Hochschule für Musik Detmold Schulmusik, Kirchenmusik, Orgel, Dirigieren und Tonsatz und legte sein Kirchenmusik-A-Examen sowie das Konzertexamen Orgel (mit Auszeichnung) ab. An der Universität Paderborn schloss er ein Studium der Religionspädagogik ab und promovierte im Fach Musikwissenschaft über das Kompositionswerk Friedrich Guldas.

Nach leitender Tätigkeit als Kirchenmusikdirektor der Hannoverschen Landeskirche arbeitet er als Lehrer (Paul-Gerhardt-Schule Dassel), Hochschullehrer (Hochschule für Musik Detmold), Komponist und Arrangeur. Seine umfangreiche Diskographie umfasst Gesamteinspielungen der Orgelwerke C. Nielsens und W.F. Bachs sowie die viel beachtete CD-Reihe Organ Works Of The North German Baroque (22 CDs bei cpo). 2004 wurde ihm für seine Einspielung des Gesamtwerks von M. Duruflé der Internet Classical Award verliehen.

Im März 2017 eröffnete er im Rahmen einer dreiteiligen Englandtournee eine Bach-Konzertreihe in der Londoner St. Paul’s Kathedrale und war danach im selben Jahr noch mehrmals als Gastorganist in England tätig; auch 2018 wird er regelmäßig in England gastieren und unterrichten. Er ist stets ein gern gesehener Gast an den bedeutenden Orgeln in Deutschland, Europa und Übersee.

Im Februar 2018 wurde Friedhelm Flamme für seine herausragenden Verdienste als Musiker und Hochschullehrer zum Honorarprofessor der Hochschule für Musik Detmold ernannt.