Aurélien Fillon

Aurélien Fillion, geboren 1981, studierte Blockflöte, Orgel, Kammermusik und Komposition an den Konservatorien von Douai und Lille und gewann in allen Disziplinen Abschlusspreise.
Weiterführende Studien führten ihn ans renommierte Pariser Konservatorium und an das Institut Supérieur de Musique et de Pédagogie im belgischen Namur, wo er ein Lehrfähigkeitsdiplom mit Auszeichnung ablegte.

Seit 2000 arbeitet er verstärkt auch als Komponist. Seine Werke Exploration granitique, Zooms und Les horloges wurden in Wettbewerben ausgezeichnet und in Fachzeitschriften besprochen.

Aurélien Fillion unterrichtet im Norden Frankreichs und gastiert als Musiker regelmäßig in Frankreich und ganz Europa. Sein Repertoire hat eine große Bandbreite vom Mittelalter zur zeitgenössischen Moderne.

<- zurück